AKTUELLES

Endspurtflyer der Hochheimer SPD vom Dienstag, den 01.03. 2016

Zum Endspurt im Wahlkampf haben wir noch einen kleinen Endspurtflyer zusammengestellt

 


 

 

Pressemitteilung SPD Ortsverein Hochheim vom Donnerstag, den 04.02. 2016

SPD setzt sich für bezahlbaren Wohnraum, verlässliche Kinderbetreuung und Integration ein

Die SPD Hochheim wird sich in ihrer zukünftigen Arbeit im Stadtparlament für bezahlbaren Wohnraum, verlässliche und bezahlbare Kinderbetreuung für alle, den Ausbau der Jugendarbeit,  Erhalt der Grünflächen in Hochheim und die Integration von neuen  Mitbürger/innen in Hochheim einsetzen. Eine gute Haushaltsführung und solide Finanzen sind dabei eine Selbstverständlichkeit. Diese Schwerpunkte wurden in der Mitgliederversammlung zur kommenden Kommunalwahl am letzten Mittwoch 03. Februar einstimmig beschlossen.

Insgesamt gab es viel Lob für das kurze und prägnante Wahlprogramm, das durch Karikaturen aus der Feder von Kai Rhode noch zusätzlich aufgelockert wird. Ziel des Ortsvereins ist es dabei, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und ihnen darzulegen, wie die SPD Hochheim und Massenheim sozial gerecht gestalten möchte. Dazu wurde auch eigens eine Webseite angefertigt, die unter www.hochheim-gerecht.de von allen eingesehen werden kann. Dort wird nicht nur das Wahlprogramm stehen, sondern auch die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich persönlich mit ihren Arbeitsschwerpunkten vor, ähnlich wie die Kreistagskandidatinnen und Kandidaten aus Hochheim Harald Schindler, Sarah Vu-Schöll, Marcus Hesse und Astrit Rexaj auf der Seite der Main-Taunus-SPD, www.spd-main-taunus.de.

Diesen Dialog möchte der Ortsverein gerne weiterführen, daher werden in der nächsten Zeit mehrere Gesprächsangebote bei Hausbesuchen gemacht und die Massenheimer SPD lädt zu einer Ortsbegehung am Samstag 27. Februar. Man trifft sich zu den Themen: Energie, Kultur und Geschichte um 16 Uhr an der Trauerhalle (alter) Massenheimer Friedhof und unter der kompetenten Leitung von Inge Schmollinger-Bornemann endet der Rundgang schliesslich mit einem gemütlichen Beisammensein in der Gaststätte Adler, Hauptstrasse 9, wo alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein warmes Süppchen erwartet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Der SPD-Spitzenkandidat Marcus Hesse wird den Bürgerinnen und Bürgern nicht nur an den zahlreichen Ständen an den letzten vier Samstagen vor der Wahl an der alten Malzfabrik zur Verfügung stehen, sondern beantwortet auch gerne weitere Fragen beim Diskussionsabend der Kolping-Familie 23.02. ab 20 Uhr im Vereinshaus, Wilhelmstrasse 4.

Nicht zuletzt bietet der SPD-Ortsverein am Wahlsonntag für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger einen Fahrdienst zum jeweiligen Wahllokal an. Um Anmeldung bei Renate Eckert, T:06146/5357 bis spätestens Samstag 05.03., 15 Uhr wird gebeten.

Die SPD Hochheim wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern eine entspannte Wahlkampfzeit und freut sich auf zahlreiche Gespräche und gegenseitigen Ideenaustausch.

 

An Vu, Ortsvereinsvorsitzender SPD Hochheim                   Sarah Vu-Schöll, Pressesprecherin der Fraktion


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.